Angebote zu "Bibliothek" (1360 Treffer)

Die Bibliothek brennt, Buch
€ 16.00 *
ggf. zzgl. Versand

2. September 2004, 20:25 Uhr: Feueralarm in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar. Der größte Bibliotheksbrand in der deutschen Nachkriegsgeschichte, ausgelöst durch eine defekte Kabelverbindung im dritten Obergeschoß, nimmt seinen Lauf. 35 Kunstwerke und 50.000 Bände vor allem des 17. und 18. Jahrhunderts werden vernichtet, weitere 62.000 Bücher zum Teil stark beschädigt. Das Bibliotheksgebäude, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist schwer in Mitleidenschaft gezogen. Nur wenige Wochen später hätte das Haus für die geplante Totalsanierung geräumt werden sollen: Das Unglück platzte mitten in die Vorbereitungen für den Umzug in das neue Studienzentrum.Was folgte, war eine beispiellose Welle der Hilfsbereitschaft: In den folgenden Wochen gingen mehr als 10 Millionen Euro allein an privaten Spenden ein. Michael Knoche schildert die Ereignisse aus seiner Sicht als Bibliotheksdirektor chronologisch vom Tag des Brandes bis zur Eröffnung des neuen Studienzentrums am 4. Februar 2005. Exkurse geben Hintergrundinformationen zur Geschichte der Bibliothek und zur Arbeitsweise der Weimarer Forschungsbibliothek.Michael Knoche: Die Bibliothek brennt144 Seiten mit 30 Abbildungen, gebunden mit Schutzumschlag, Format: 12,5 x 20,5 cmArtikel Nr. 2066

Anbieter: Sugartrends.com
Stand: Aug 29, 2018
Zum Angebot
Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Portrait
€ 10.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der reich bebilderte, informative und handliche Band gibt einen Überblick über Anfänge, Bau, Ausstattung und Bestand der Bibliothek, die sich heute als Forschungsbibliothek für Literatur- und Kulturgeschichte mit Schwerpunkt auf der deutschen Literatur um 1800 versteht. Trotz der Verluste durch den Brand von 2004 ist die Herzogin Anna Amalia Bibliothek eine Schatzkammer besonderer Art. Das Historische Bibliotheksgebäude mit dem Rokokosaal als Kern des einzigartigen Ensembles zieht jedes Jahr rund 90.000 Besucher an.Herausgegeben von Michael Knoche, ehem. Bibliotheks-Direktor Klassik Stiftung Weimar64 Seiten, 40 farbige Abbildungen, BroschurArtikel Nr. 1626

Anbieter: Sugartrends.com
Stand: Aug 29, 2018
Zum Angebot
E-Book-Beschaffung für Wissenschaftliche Biblio...
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 19.99 / in stock)

E-Book-Beschaffung für Wissenschaftliche Bibliotheken:Anbietervergleich zur Entscheidungshilfe Ulrike Lengauer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
E-Book Beschaffung für Wissenschaftliche Biblio...
€ 23.90 *
ggf. zzgl. Versand

E-Book Beschaffung für Wissenschaftliche Bibliotheken:Anbietervergleich zur Entscheidungshilfe Wiborada, Leipziger Arbeiten zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft. 2., aktualisierte Auflage Ulrike Lengauer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
The Many Voices of English Teacher´s Book (Neus...
€ 2.59 *
zzgl. € 3.99 Versand

Erscheinungsjahr: 2006

Anbieter: reBuy.de
Stand: Sep 22, 2018
Zum Angebot
Bibliothek der Träume (eBook, ePUB)
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Illinois 1936. Alice Ripley lebt in einer Traumwelt. Sie liebt es, in Büchern zu schwelgen und dem Happy End entgegenzufiebern. Doch ihr persönliches Glück rückt vollkommen unvermittelt in weite Ferne. Ihr Freund Gordon trennt sich von ihr, weil ihr angeblich jeder Realitätssinn fehle, und dann verliert sie auch noch ihre Anstellung in der örtlichen Bibliothek. Alice flüchtet sich in die Berge Kentuckys. Eigentlich wollte sie in der Bücherei des winzigen Bergarbeiterdorfs Acorn eine Weile aushelfen, doch der Bibliotheksleiter ist ganz anders, als sie erwartet hat. Und so will Alice nur noch weg. Zumal sie sich als ´Bücherbotin´ nützlich machen soll, die allein in die entlegensten Gegenden reitet, um Menschen mit Lesefutter zu versorgen. Doch Alice sitzt in Acorn fest, hat keine Chance, diesem Albtraum zu entkommen. Und bald muss sie feststellen, dass die Abenteuer, die das wahre Leben schreibt, tausendmal besser sind als die, die sie sich in ihren kühnsten Träumen ausgemalt hatte. Lynn Austin ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Illinois. Ihre große Familie, die vier Generationen umfasst, ist ebenso Aufgabe wie Inspiration für sie. Wenn ihr nach dem Tagesgeschäft noch Zeit bleibt, ist sie als Vortragsreisende unterwegs und widmet sich der Schriftstellerei.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Die unsichtbare Bibliothek / Die unsichtbare Bi...
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand

ALLES BEGINNT MIT EINEM BUCH ... Die unsichtbare Bibliothek - ein Ort jenseits von Raum und Zeit und ein Tor zu den unterschiedlichsten Welten. Hier werden einzigartige Bücher gesammelt und erforscht, nachdem Bibliothekare im Außendienst sie beschafft haben. Irene Winters ist eine von ihnen. Ihr aktueller Auftrag führt sie in ein viktorianisches London, wo eine seltene Version der Grimm´schen Märchen aufgetaucht ist. Doch was als einfacher Einsatz beginnt, wird nur allzu schnell ein tödliches Abenteuer, denn Irene ist nicht die Einzige, die hinter dem Buch her ist. Und die anderen Interessenten gehen über Leichen, um zu bekommen, was sie wollen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Die geheime Bibliothek von Daraya (eBook, ePUB)
€ 15.99 *
ggf. zzgl. Versand

Eine Bibliothek als Waffe gegen die Diktatur Daraya beherbergt einen außergewöhnlichen Ort: eine unterirdische Bibliothek mit über 15 000 Büchern ? die meisten vom herrschenden Regime verboten, von Menschen aus dem Schutt zerstörter Häuser geborgen. ´´Massenunterrichtswaffen´´ nennt Delphine Minoui diesen Schatz und erzählt in ihrem Buch von jungen Syrern, die ihr Leben riskieren, um Bücher zu retten. Die Bibliothek wird zu einem Ort der Gemeinschaft, an dem Menschen lesen, lernen, diskutieren ? und für kurze Zeit der brutalen Realität des Krieges entkommen können. Alles begann mit einem Foto, das die französisch-iranische Journalistin Delphine Minoui zufällig auf Facebook entdeckte: zwei junge syrische Männer, umgeben von Regalen voller Bücher inmitten von Zerstörung. Darunter war die Rede von einer geheimen Bibliothek im Untergrund Darayas, einem Vorort von Damaskus, der von den Regierungstruppen permanent bombardiert und dem Erdboden nahezu gleichgemacht wurde. Minoui gelang es, mit den Gründern der Bibliothek Kontakt aufzunehmen und sie über zwei Jahre bei allen Wendepunkten und Tiefschlägen des Krieges zu begleiten. Wir begegnen Einzelschicksalen, die durch Bücher verbunden werden und sich so gegen Verzweiflung und Resignation stemmen. Eine Geschichte von der Macht des Lesens und der Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Restaurieren nach dem Brand, Buch
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Restaurieren nach dem BrandDie Rettung der Bücher der Herzogin Anna Amalia BibliothekZehn Jahre nach dem verheerenden Brand am 2. September 2004 zieht die Herzogin Anna Amalia Bibliothek eine umfassende Bilanz zu Art und Umfang der Schäden und zur Erhaltung der 118 000 brand- und löschwassergeschädigten Bücher und Notenhandschriften.Das Buch zeigt Stand und Fortschritte der Restaurierungsarbeiten. Es erklärt Zusammenhänge zwischen Restaurierungs- entscheidungen und der Projektorganisation der Forschungsbibliothek, dem restaurierungs-wissenschaftlichen Umfeld und den markt-ökonomischen Bedingungen. Restaurierungsfachlich steht dabei das in Weimar praktizierte Konzept der Mengenbehandlung bei der Einband- und Papierrestaurierung im Vordergrund. Die unterschiedlichen Schadensbilder werden beschrieben, ausgewählte Restaurierungsabläufe dargelegt und mit zahlreichen Fotografien und Diagrammen illustriert. Das Buch dokumentiert zugleich den Verlust der Bücher, die 2004 unwiederbringlich zerstört worden sind.Herausgegeben von Jürgen Weber und Ulrike Hähner im Auftrag der Klassik Stiftung Weimar und der Hochschule für angewandte Kunst HildesheimMichael Imhof Verlag, Petersberg 2014Artikel Nr. 1432

Anbieter: Sugartrends.com
Stand: Aug 29, 2018
Zum Angebot
Sardellensalat sehr gut - Kochbuch
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

»Sardellen Salat sehr gut«Kochbücher, Rezepte und Menükarten des 18. und 19. JahrhundertsHandgeschriebene Kochbücher und Speisezettel aus früheren Jahrhunderten haben ihren besonderen Reiz. Sie geben Einblick in die Küchen- und Esskultur im Umkreis der berühmten Dichter und Wissenschaftler und liefern aufschlussreiche Erkenntnisse über die Geschichte der Kochkunst und Hauswirtschaft. So auch die Rezeptsammlungen, die aus den Familien Goethe, Schiller, Arnim und Nietzsche stammen. Hier geht es nicht nur um die Zubereitung von Gesottenem und Gebackenem, um das Pökeln, Beizen oder Einmachen, sondern auch um verschiedenfarbige Tinten oder einen dekorativen Tafelschmuck aus Wachs. Darüber hinaus bieten sie allerlei praktische Tipps und bewährte Hausmittel für die Gesundheit an – Rezepte, die über Generationen weitergegeben wurden. Meist sind sie in regional geprägter Mundart, vielfach flüchtig und ohne Anspruch auf korrekte Orthographie niedergeschrieben, was ihre Lektüre heute recht vergnüglich macht, etwa für »Gutt Hammel fleisch zu Machen«, »Eiser Kuchen« und »Hobelspäne« oder ein »Mittel gegen den Magenkrampf«. Anders der Anspruch eines René François le Goullon, Küchenmeister französischer Herkunft und Mundkoch der Herzogin Anna Amalia. Seine »Grands Diners« mit auserlesenen kulinarischen Spezialitäten und prachtvollen Tafelarrangements sind 1829 im Taschenbuch ›Der neue Apicius‹ erschienen und haben den Verfasser über Weimars Grenzen hinaus berühmt gemacht. Menus à la Goullon wurden noch lange nachgekocht, wie man an einem Speisezettel von 1873 aus dem Wittumspalais sehen kann. Er gehört zu den zahlreichen Schriften verschiedener Provenienz, die aus den Beständen des Goethe-und Schiller-Archivs und der Herzogin Anna Amalia Bibliothek der Klassik Stiftung Weimar zusammengestellt wurden.Begleitbuch zur Ausstellung ´´Sardellen Salat sehr gut´´ im Goethe- und Schiller-Archiv Weimar, August bis Dezember 2018.100 Seiten, Paperbackmit zahlreichen Farbabbildungen und RezeptenHrsg.: Evelyn Liepsch, mit einer Einführung von Eva BeckKlassik Stiftung WeimarWeimarer Verlagsgesellschaft in der Verlagshaus Römerweg GmbH, WiesbadenArtikel Nr. 1314

Anbieter: Sugartrends.com
Stand: Aug 29, 2018
Zum Angebot