Angebote zu "Goethe" (3.606 Treffer)

Little Book of Goths als eBook Download von Dan...
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,49 € / in stock)

Little Book of Goths: Dan Vice

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Goethe an Charlotte von Stein, Faksimile
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach der ersten persönlichen Begegnung zwischen Goethe und der verheirateten Charlotte von Stein im Winter 1775 in Weimar setzt ein regelmäßiger Briefverkehr von Haus zu Haus ein. Goethe ist von Anfang an von der sieben Jahre älteren Frau magisch angezogen. Von Charlotte wissen wir, dass sie zunächst vom Auftreten und Treiben des bewunderten Dichters nicht sehr angetan ist. Auch ohne diesen biographischen Kontext ist das Briefgedicht ein einzigartiges literarisches Kunstwerk. Im Unterschied zu anderen an Charlotte von Stein gesandten Gedichten hat Goethe dieses wohl auf Grund des intimen Charakters zu seinen Lebzeiten nicht veröffentlicht.Johann Wolfgang von Goethe, Briefgedicht an Charlotte von Stein, 14. April 1776Faksimile mit Transkription und Kommentar von Eva Beck und Edith Nahler.Die Handschrift wird im Goethe- und Schiller-Archiv Weimar aufbewahrt.Freundesgesellschaft des Goethe- und Schiller-Archivs, 2016Das Faksimile ist im Originalformat auf Conqueror gerippt (80/m2) gedruckt. Die Lieferung erfolgt in einer hochwertigen Schutzmappe.Artikel Nr. 3022

Anbieter: Sugartrends.com
Stand: 21.03.2019
Zum Angebot
Goethes Gartenhaus, Bildband
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein fotografischer und literarischer Rundgang durch Goethes Gartenhaus von Uwe Grüning und Jürgen M. Pietschedition Akhantus20 x 22 cm96 Seiten, 24 Fotografien, z.T. in Duoton, geb. PappbandArtikel Nr. 1139

Anbieter: Sugartrends.com
Stand: 21.03.2019
Zum Angebot
Katalog: Goethe und Chateaubriand
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es mag erstaunen, dass anlässlich des 250. Geburtstags von Chateaubriand (1768-1848) in seinem Haus ausgerechnet Zeichnungen Goethes ausgestellt werden. Denn abgesehen von der jugendlichen Begeisterung für den Werther – die er nie widerrief – schätzte Chateaubriand das Genie aus Weimar keineswegs, im Gegenteil, er warf ihm seinen Spinozismus und Materialismus vor. Goethe (1749-1832) seinerseits legte zwar weniger Feindseligkeit an den Tag (er lobte Chateaubriand sogar als »bedeutendes rhetorisches Talent«), scheint allerdings nicht begeistert gewesen zu sein von dem, was er von Chateaubriands Werk kannte, insbesondere vom Geist des Christentums.Freilich können über diese Unterschiede hinaus auch Übereinstimmungen festgestellt werden: die Zugehörigkeit zur gleichen Kultur, das Erbe der Antike, die Schlüsselrolle bei der Entstehung der Romantik, der Vorbehalt gegenüber dem, was sie als Übertreibung der Romantiker ansahen. Darüber hinaus haben diese beiden Autoren im Grunde die gleiche Art, Landschaften in ihrer eigentlichen Wirklichkeit, aber ebenso von sich ausgehend, zu schätzen: Beide räumen dem Drang nach Genauigkeit viel Raum ein und betrauen gleichzeitig die Landschaftsdarstellung mit ihrer Innerlichkeit. Diese Übereinstimmung soll hier illustriert werden, in einem Dialog, in dessen Verlauf Nähe zum Vorschein kommt und sich ein besonders delikates Spiel der Nuancen entfaltet – behandeln doch die für diese Ausstellung zusammengestellten Zeichnungen und Schriften die gleichen Landschaften, vor allem in Italien, aber auch in Deutschland und der Schweiz.Zugleich stellt der Katalog die einzige, am Markt aktuell verfügbare, Publikation zu Goethes Zeichnungen dar.Goethe & Chateaubriand - Blicke, die sich in der Landschaft begegnenKatalog zur Ausstellung in der Domaine départemental de la Vallée-aux-Loups –Haus und Park von Chateaubriand vom 19. Mai bis zum 19. August 2018Kurator: Bernard Degout, Leiter des Hauses von ChateaubriandGastkurator: Hermann Mildenberger, Leiter der Graphischen Sammlungen der Klassik Stiftung WeimarHerausgeber: Pierre-Yves Guice, Stellvertretender Generaldirektor des Département des Hauts-de-SeinePaperback, 160 Seiten mit zahlreichen, zum Teil nie öffentlich gezeigten Abbildungen und Faksimiles Zweisprachige Ausgabe in Deutsch und FranzösischArtikel Nr. 2204

Anbieter: Sugartrends.com
Stand: 21.03.2019
Zum Angebot
Spaziergänge durch Goethes Weimar, Buch
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der unentbehrliche Begleiter für alle Weimar-Reisenden. Jetzt in überarbeiteter Neuausgabe.Wo begegnete Goethe Christiane Vulpius, seiner späteren Frau? Wo wohnte Friedrich Schiller? In wen verliebte sich Franz Kafka, als er Weimar besuchte? Wo logierte Thomas Mann, Rainer Maria Rilke oder Thomas Wolfe? Und wo lebten und arbeiteten Wassily Kandinsky, Paul Klee und Oskar Schlemmer?Auf fünf Spaziergängen führt Paul Raabe durch das Weimar der vergangenen 250 Jahre: Erkundungen berühmter, oft vergessener oder verdrängter Orte. Wohnungen und Häuser, Gärten, Hotels und Museen, Adelssitze in Weimars Umgebung.Paul Raabe Spaziergänge durch Goethes Weimar240 Seiten, zahlreiche Abb., broschiert, 13,5 x 20 cmArtikel Nr. 8066

Anbieter: Sugartrends.com
Stand: 21.03.2019
Zum Angebot
Goethes Haus am Frauenplan, Bildband
15,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein fotografischer und literarischer Rundgang durch das Goethehaus von Uwe Grüning und Jürgen M. Pietschedition Akhantus20 x 22 cm96 Seiten, 57 Fotografien, geb. PappbandArtikel Nr. 1138

Anbieter: Sugartrends.com
Stand: 21.03.2019
Zum Angebot
Various - Goths´ Paradise - The Black Book Comp...
2,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
The Sorrows of Young Werther by Goethe (Book An...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

The Sorrows of Young Werther by Goethe (Book Analysis):Detailed Summary, Analysis and Reading Guide Bright Summaries

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Goethe´s Dichtung Und Wahrheit (the First Four ...
37,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Goethe´s Dichtung Und Wahrheit (the First Four Books):Edited, With Introduction, Notes, and Index (Classic Reprint) Johann Wolfgang von Goethe

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.04.2019
Zum Angebot
Rembrandts Radierungen, Bestandskatalog
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Kernbestand der von Goethe maßgeblich mitaufgebauten und -betreuten Großherzoglichen Sammlungen in Weimar zählen eminente Konvolute von Rembrandts Radierungen. Auch Goethe selbst sammelte passioniert für seine private Sammlung und verfasste kunsthistorische Beiträge über den Niederländer.Erik Hinterding:Rembrandts RadierungenBestandskatalogEhemalige Großherzogliche und Staatliche Sammlungen sowie Goethes SammlungMit Beiträgen von Hermann Mildenberger und Christian TümpelKlassik Stiftung Weimar Graphische Sammlungen (2011)74 farbige Abbildungen30 x 23 cm217 Seiten, gebundene AusgabeArtikel Nr. 9290

Anbieter: Sugartrends.com
Stand: 21.03.2019
Zum Angebot